Berliner Testament

… oder auch Ehegattentestament.

Hier gilt es zum einen darum die Erbfolge in Ihrem Sinne zu regeln, aber auch zu bedenken, welche Folgen die Geltendmachung von Pflichtteilsansprüchen durch Kinder haben.
Dies kann als positiver Effekt zur Reduzierung der Erbschaftssteuer führen,  andererseits aber auch den verbleibenden Ehegatten in wirtschaftliche Schwierigkeiten bringen, wenn das Erbe aus Immobilienvermögen besteht und die Pflichtteilsberechtigten auf einer Auszahlung ihres Anspruchs bestehen.

Eine weitere Problematik bei Berliner Testamenten bzw. Ehegattentestamenten ist die Auslegung und Prüfung im Hinblick auf wechselbezügliche Regelungen. Diese können zur Folge haben,  dass nach dem Tod eines Ehegatten der verbleibende Ehegatte trotz eingetretener Veränderungen im Verhalten von Begünstigten die Erbfolge nicht mehr ändern kann.